Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

de
Page
UEFA Super Cup: Mia san schon wieder Sieger

UEFA Super Cup: Mia san schon wieder Sieger

Der FC Bayern München kann sich zum endgültigen König von Europa küren. Denn im Finale des UEFA Super Cups trifft der frisch gebackene Champions League Sieger auf den FC Sevilla. Die Spanier haben die Europa League im Finale gegen Inter Mailand gewonnen und wollen nun auch den Bayern ein Bein stellen.


Was Euch erwartet?

Die Bayern werden wieder in bester Torlaune auf den Platz gehen. Zum Saisonauftakt fegten die Münchener desolate Schalker vom Platz. Am Ende stand ein 8:0 auf der Anzeigentafel. Bereits nach knapp 30 Minuten führte der FC Bayern München mit 3:0. Ein derart hohes Schützenfest wird dem deutschen Rekordmeister gegen den FC Sevilla wohl nicht gelingen. Es ist eher eine Partie, wie im Champions League Finale zu erwarten. Beide Mannschaften setzen nämlich auf ein intensives Pressing, wie es auch die Bayern und Paris im Finale aufführten. Die Folge: Wenig Torschuss-Szenen, aber dafür eine packende Partie zwischen den beiden Strafräumen. 


Sevillas langer eiskalter Atem

Da die Saison in Spanien erst demnächst startet, lohnt ein Blick auf die Partien in der Europa League. Da zermürbten die Spanier ihre Gegner reihenweise im Pressing und Gegenpressing – zulasten der eigenen Offensive. Die Spanier trafen nicht oft, aber ließen auch so gut wie nichts zu. Die Entscheidung erzwangen sie fast folgerichtig immer in der Crunchtime (3 Tore nach der 75. Min in 3 Partien). Die Bayern bevorzugten zuletzt jedoch eher die frühe Attacke. Barcelona, Lyon und zuletzt Schalke 04 lagen nach 20 Minuten teilweise bereits deutlich hinten.


Auf wen kommt es an?

Sevilla hat sich im Sommer verstärkt und unter anderem Ivan Rakitic zurückgeholt. Der Vizeweltmeister soll im Mittelfeld die Regie übernehmen. Eine Reihe vor Rakitic ist Ocampos eigentlich der nominelle Torgarant in den Reihen Sevillas. Aber gerade im Finale der Europa League avancierte ausgerechnet Luuk de Jong mit zwei Treffern zum Helden der Spanier. Beide dürften für sich, die Abwehr vor eine Herausforderung stellen. Noch deutlich mehr Offensivpower entfalten die Bayern. Insbesondere ihre neue Flügelzange Gnabry-Sane hat Schalke 04 praktisch im Alleingang zerlegt. Und dann ist da ja immer noch Robert Lewandowski.


Ausblick

Die Bayern gehen als Favorit in die Partie, gerade in der Offensive ist der Champions League Sieger quantitativ und qualitativ besser besetzt als die Spanier. Damit kennen sich die Spanier jedoch aus und besiegten auf dem Weg zum sechsten Europa League Titel auch Manchester United und Inter Mailand. Tendenz: Under 3,5 Tore (Under 3,5 Tore: 1,9) und knappe Entscheidung pro Bayern. (Sieg Bayern: 1,3)

 

HIER WETTEN