Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

de
Page
Most Impactful Player 11. Spieltag

Most Impactful Player 11. Spieltag

Rouwen Hennings

Was für ein Spektakel auf Schalke! Sechs Tore durften die Fans in der VELTINS-Arena bestaunen – fünf davon allein in der zweiten Hälfte. Und dabei begann alles so gemächlich. In der ersten halben Stunde passierte wenig bis gar nichts. Dann ging Schalke 04 durch eine feine Kombination von Caligiuri und Raman in Führung (32. Min). Zu diesem Zeitpunkt hatten die Königsblauen 74 Prozent Ballbesitz. Juckte Düsseldorf und vor allem Rouwen Hennings am Ende gar nicht. Der Stürmer der Düsseldorf erzielte nach Wiederanpfiff zunächst per Elfmeter den Ausgleich (62. Min). Nicht seine letzte gute Tat am 11. Spieltag. Denn noch zwei weitere Mal ging Schalke 04 in Führung und jedes Mal gelang es Düsseldorf in Person von Rouwen Hennings binnen Minuten erneut auszugleichen. Am Ende gab es eine Punkteteilung und einen Dreierpack von Düsseldorfs Torschmaschine. Sein erster Hattrick in der Bundesliga überhaupt. Beachtlich:  Der 32-jährige hat nach elf Spieltagen bereits neun Tore auf dem Konto - die anderen sechs Tore waren übrigens stets das 1:0 für die Fortuna. Ein echter Most Impactful Player!

Ärgert Hennings auch die Bayern und Hoffenheim?

Die Bayern scheinen nach der Gala gegen Dortmund wieder in Top-Form, aber für einen treffsicheren Stürmer a la Henning mit Sicherheit nicht unüberwindbar (F95 trifft gegen FCB: 1,95). Nach der Partie gegen den FC Bayern München wartet die TSG Hoffenheim - Hennings übernächstes Opfer (F95 trifft gegen TSG: 1,35)?