Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

de
Page
Most Impactful Player 28. Spieltag

Most Impactful Player 28. Spieltag

Die TSG Hoffenheim kann es noch! Erstmals seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga und insgesamt seit Februar gelang Hoffenheim ein Sieg! Nach der Pleite gegen Hertha BSC und dem ernüchternden Unentschieden gegen Paderborn, besiegte das Team aus dem Kraichgau nun den 1. FC Köln. Bester Mann auf dem Platz war Christoph Baumgartner. Der Österreicher erledigte die Kölner praktisch im Alleingang. Zwei Mal traf der Offensivspieler und legte dann mit einem Hackentrick den dritten Treffer auf. Zu viel für Kölns Defensive! Erst Recht, da Mark Uth - Ex-Hoffenheimer und Leih-Kicker beim Effzeh - den zweiten Elfmeter binnen zwei Partien verschoss und somit die Chance vergab die Partie noch einmal spannend zu machen. Die Kölner haben bis keins ihrer vier Spiele nach dem Ende der Corona-Pause gewinnen können. In Anbetracht von sieben Punkten zum Relegationsplatz droht aber auch noch kein neues Ungemach. Hoffenheim wahrt dem Sieg jedoch die Chancen, doch noch in den Europapokal einzuziehen. Können sie am Wochenende nachlegen?

Über Mainz Richtung Platz 6?

Am Wochenende reist Hoffenheim nach Mainz, die nach der 0:5-Pleite gegen RB Leipzig und dem mageren Punktgewinn in Berlin weiterhin in Abstiegssorgen stecken. Also gute Aussichten für Hoffenheim weiter Punkte zu sammeln. Das 1:0 könnte für Hoffenheim schon entscheidend sein. Nach einer Führung (2,27 1:0) in einem Auswärtsspiel verlor die TSG bisher noch keine Partie (4 Siege, 2 Unentschieden).