Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

de
Page
Grüezi mitenand!

Grüezi mitenand!

Mit dem Abpfiff des Champions League Finales endete endlich die Saison 2019/20. Von Urlaubsstimmung kann in weiten Teilen der Fußballwelt jedoch nicht die Rede sein. Die meisten Clubs stecken bereits in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit, in Frankreich sind sogar schon die ersten zwei Spieltage absolviert und auch die Nations League geht in ihre zweite Auflage. Deutschland trifft dabei in Gruppe 4 auf Spanien, die Schweiz und die Ukraine. Sportwetten.de zeigt euch, was vom Auftakt gegen die Eidgenossen zu erwarten ist.


Schweiz vs. Deutschland

Wenn es für die deutsche Nationalmannschaft gegen die Schweiz geht, könnte die Überschrift auch DFB-Stars gegen Bundesliga-Allstars heißen. Mit Sommer, Embolo, Lang und Elvedi kicken gleich vier Spieler der Nati bei Borussia Mönchengladbach. Hinzukommen noch die aktuellen Bundesliga-Kicker Mvogo, Akanji, Mbabu, Sow, Steffen, Vargas und Zuber sowie die “Ehemaligen” namens Rodriguez, Seferovic und Xhaka. Viele Überraschungen sollte es auf dem Platz also nicht geben. Und auch die zweite Partie in der Nations League könnte torreich enden. In der vorangegangenen Spielzeit brachte es die Schweizer Nationalmannschaft auf ein Torverhältnis von 14:14 - in fünf Partien. Kein Spiel blieb weder vorn noch hinten torlos und immer mindestens drei Treffer waren zu bestaunen. Da die DFB-Elf bekanntlich auch kein Kind von Traurigkeit in der Nations League ist, dürfte der Sonntag in der Schweiz deutlich aufregender werden als jeder Krimi im TV. (Sieg Deutschland: 1,9)

 

 

HIER WETTEN